Flying Flap Ears Coco Chanel
Geb.: 04.06.2008

Ahnentafel
Cocos Vollgeschwister

Gesundheit:
HD A2/A2, ED frei/frei, Augen frei (06/14)
Herz: o.B. (05/11)
prcd-PRA frei über Erbgang
CNM/ NARC/ SD2/ HNPK: Genotyp N/N
EIC: Genotyp N/EIC
Fellfarbe: EE (reinerbig schwarz)
Vollständiges Scherengebiss

Prüfungen:
Wesenstest, JP/R, BLP, BHP A,
APD/A, div. Workingtests A, APD/F
Prüfungsdetails

Fotos '08   Fotos '09-'10   Fotos ab '11
Jagdliches Training Nov. 2008
Fotos JP/R 19.09.2009
Fotos BHP A 13.03.2010

Fotos Seminar in Feldberg Pfingsten 2010

G-Wurf   J-Wurf   K-Wurf   M-Wurf


Wesenstestbericht vom 29.10.2010 (Richter: Herr Karrenberg)

Die 28 Monate alte Labrador Hündin zeigte sich sehr temperamentvoll und bewegungsfreudig.
Das Spielverhalten ist in ausgeprägter Form vorhanden. Ausdauernd verfolgte sie Ziele, sie ist temperamentvoll. Sehr stark ausgeprägt ist ihr Beuteverhalten. Die Hündin trägt und trägt zu. Die Bindung ist gut und vertrauensvoll. Sie hat eine sehr gute Unterordnungsbereitschaft. Im Umgang mit Fremdpersonen verhielt sie sich absolut sicher und zutraulich. Bei der Gasse und Seitenlage sicher und unbeeindruckt. Sie ist schussfest. Im optischen und akustischen Bereich nicht zu beeindrucken (sicher).  Details


Formwertbeurteilung vom 26.06.2010 (Richterin: Gisela Werner)

Freundliche, etwas leichtere Gebrauchshündin, Knochenstärke noch gut, korrektes Haar, femininer Kopf mit dunklen Augen, gut gewölbter Brustkorb, Rute etwas lang und leicht gebogen, gute Bewegungen. "Sehr gut"

Coco ist tauglich für die Spezielle jagdliche Leistungszucht.


Wir über Coco:

Coco ist eine echte Draufgängerin. Allen Herausforderungen begegnet sie mit einem Mut und einer Selbstverständlichkeit, wie wir es mögen. Mit Artgenossen versteht sie sich hervorragend, machen andere Hunde Stress, geht sie selbstbewusst und schlichtend dazwischen. Menschenbesuch wird penetrant mit Spielzeug im Fang belagert. Draußen interessiert sie sich allerdings kaum für Fremde.

Coco zeigt sich bei der Dummy- und jagdlichen Arbeit aufmerksam, konzentriert und meist gehorsam, wobei ihre Prioritäten deutlich auf die Arbeit mit Wild ausgerichtet sind. Sie ist ein Hund mit angenehmer physischer und psychischer Härte und ist nicht nur standruhig, sondern wirklich cool. Leider hat sie nicht die Spritzigkeit ihrer Mutter geerbt, sie ist eher der "Verlasshund".

Coco zeigte bei den absolvierten Prüfungen meist sehr gute und vorzügliche Leistungen. Als Zuchthündin schenkte sie uns in 4 Würfen 36 Welpen. Instinktsicherheit, Lässigkeit und die für Coco typische Harmoniesucht prägten die Zeit um diese Ereignisse. Aus dem K-Wurf haben wir ihre Tochter Kate behalten. Mit knapp 9 Jahren ist Coco immer noch die stets souveräne Chefin im Hunderudel.