Flying Flap Ears T-Wurf - geplant im Januar 2022
Flying Flap Ears Katana x
Batmoors' Rubeus Hagrid
 

Flying Flap Ears Katana
(Lochiness Han Solo x Flying Flap Ears Coco Chanel)
Batmoors' Rubeus Hagrid
(FTCh Eastdale Harry x Batmoors' Leadhills Mennock)


HD A1/A2, ED frei/frei
Schultern OCD frei
Augen frei 18
prcd-PRA: Genotyp N/N
CNM: Genotyp N/N
EIC: Genotyp N/EIC
SD2: Genotyp N/SD2
HNPK: Genotyp N/N
Formwert SG
 

HD A/A, ED frei/frei

Augen frei 19
prcd-PRA: Genotyp N/N
CNM: Genotyp N/N
EIC: Genotyp N/N
SD2: Genotyp N/N
HNPK: Genotyp N/N
 

WeT, JP/R, Langschleppe, BP A+D (Schweiß)
APD/A, Workingtests A + F
Brugsprøve, Markprøve B åben klasse, Markprøve A vinder klasse, Workingtest åben klasse

Ahnentafel   -  Vertikale Ahnentafel HÜFTEN   -   Vertikale Ahnentafel E
LLENBOGEN

Wir planen den vierten und letzten Wurf mit unserer Kate im Januar 2022. Ihr Wurf mit Batmoors' Rubeus Hagrid, genannt Mogens, gefällt uns so gut, dass wir eine Wurfwiederholung planen, um selbst eine Hündin behalten zu können. Mogens haben wir auf einer unserer Dänemark-Reisen kennengelernt. Ein sehr angenehmer Rüde, der sofort durch seine liebenswerte Art und seine Optik ins Auge fällt. Mogens ist ein gutaussehender, substanzvoller Rüde mit viel Ausstrahlung.

Wie erwartet, kann er auch arbeiten und überzeugt mit einem exzellenten Marking, schönem Suchenstil und vor allem mit seiner Freude an der Zusammenarbeit mit seinem Hundeführer. Wir erhoffen uns aus diesem Wurf einfach zu führende Hunde, die bei der Jagd, im Hundesport, bei der Rettungshundearbeit sowie natürlich im Alltag viel Freude bereiten.

Wir planen, Kate bei ihrer nächsten Läufigkeit im November decken zu lassen.

Achtung! Wir haben bereits mehrere feste Interessenten. Wenn Sie sich dennoch bewerben möchten, bedenken Sie, dass wir unsere Welpen nur in Arbeitshände geben. Das bedeutet: Jagd, Rettungshundearbeit oder zumindest Dummyarbeit sind ein Muss. Für ein Dasein als Nur-Familienhund sind sie nicht gemacht. Auch als Therapiehunde werden sie nicht vermittelt.