Flying Flap Ears Raven
Geb.: 16.05.2020

Gesundheit:
HD A2/A2, ED frei/frei
Augen: ???

prcd-PRA, HNPK, CNM, EIC:
frei über Erbgang
SD2: N/N (frei)
Farbe: E/e (Gelbträger)
Zahnstatus:
Scherengebiss, P4 unten bds. fehlen

Prüfungen:
JAS, Wesenstest (LCD)
Prüfungsdetails

Ahnentafel

Ravens Vollgeschwister

Fotos 2020   -   Fotos ab 2021


Wesenstestbericht vom 26.06.2021 (Richterin: Simone Metz)

Die 13 Monate alte arbeitsfreudige Hündin hat eine sehr gute Bindung zu ihrer Führerin. Bei Fremden zeigt sie sich freundlich. Sie ist führig, hat eine gute Unterordnungsbereitschaft und hat ein mittleres Temperament. Der Parcours wird von ihr eigenständig untersucht, hier zeigt sie sich sicher und unerschrocken. Beim Schuss ist sie sicher, darüber hinaus zeigte sie sich während des gesamten Testverlaufes absolut labradortypisch.
 


Wir über Raven:

Raven ist eine Tochter unserer Edda und stammt, wie ihr Name schon sagt, aus unserem R-Wurf.  Sie ist umweltsicher, hat ein sehr gutes Sozialverhalten, lernt schnell und weiß ihre Nase gut einzusetzen. Sie ist eher ein weicher führiger Hund, jedoch in keiner Form unsicher. Raven verfügt trotz ihres jugendlichen Alters über hohe Konzentrationsfähigkeit und Nervenstärke, hat einen gut händelbaren Trieb und an allen gemeinsamen Aktivitäten viel Spaß. Egal, ob Bällchensuche im hohen Bewuchs, das Arbeiten auf der ersten Schweißfährte oder als Begleitung zur Drückjagd - sie ist mit Feuereifer dabei. Kurzum: wir können nicht meckern.

Inzwischen haben wir den Feger bei der Jagdlichen Anlagensichtung vorgestellt und dort hat sie sich genauso gezeigt, wie sie ist: hochtriebig, gute Nase, wasserfreudig, geländehart und wildverrückt. Dass das Wild IMMER und nicht nur in 80% der Fälle in meiner Hand landet, gehen wir jetzt an. Dummys: kein Thema. Aber das Kaninchen hätte sie schon gerne etwas länger im Fang ;) .

In den letzten 3 Monaten hat sie große Fortschritte gemacht, bei der Dummyarbeit wie auch bei der Arbeit mit Wild - sie ist ganz heiß auf Raubwild, vielleicht visieren wir mal eine Bringtreue an, außerdem auch auf der Roten Fährte. Hochkonzentriert und fokussiert. Das macht richtig Laune. Wenn sich Raven weiterhin gut entwickelt, ist ein erster Wurf mit ihr Anfang 2023 anvisiert. Noch viel Zeit erwachsen zu werden.