Flying Flap Ears Raven
Geb.: 16.05.2020

Gesundheit:
HD A2/A2, ED frei/frei
Augen frei (09/2021)

prcd-PRA, HNPK, CNM, EIC:
frei über Erbgang
SD2: N/N (frei)
Farbe: E/e (Gelbträger)
Zahnstatus:
Scherengebiss, P4 unten bds. fehlen

Prüfungen:
JAS, Wesenstest (LCD)
BP A+D (Gehorsam + Schweiß)
Workingtests Anfängerklasse, APD/A
Prüfungsdetails

Ahnentafel

Ravens Vollgeschwister

Fotos 2020   -   Fotos ab 2021


Wesenstestbericht vom 26.06.2021 (Richterin: Simone Metz)

Die 13 Monate alte arbeitsfreudige Hündin hat eine sehr gute Bindung zu ihrer Führerin. Bei Fremden zeigt sie sich freundlich. Sie ist führig, hat eine gute Unterordnungsbereitschaft und hat ein mittleres Temperament. Der Parcours wird von ihr eigenständig untersucht, hier zeigt sie sich sicher und unerschrocken. Beim Schuss ist sie sicher, darüber hinaus zeigte sie sich während des gesamten Testverlaufes absolut labradortypisch.
Details
 


Formwertbeurteilung vom 30.04.2022 (Richterin: Gabriele Orrù)

2-jährige Hündin von richtiger Größe, in vorzüglicher Arbeitskondition vorgestellt. Rassetypischer Kopf, sanfter Ausdruck, muskulöser Hals, der in eine gerade obere Linie übergeht. Gut angesetzte Rute, tiefer Rippenkorb, vorzügliche Knochenstärke, Hasenpfoten, doppeltes Haarkleid, fest. Bewegt sich mit viel Schub und Raumgriff. Freundliches, aufmerksames Wesen!

Gesamtbeurteilung: *Vorzüglich*


Wir über Raven:

Raven ist eine Tochter unserer Edda und stammt aus unserem R-Wurf. Sie ist umweltsicher, hat ein sehr gutes Sozialverhalten, lernt schnell und weiß ihre Nase gut einzusetzen. Sie ist eher ein weicher führiger Hund, jedoch in keiner Form unsicher. Raven verfügt über hohe Konzentrationsfähigkeit und Nervenstärke, hat einen gut händelbaren Trieb und an allen gemeinsamen Aktivitäten viel Spaß. Egal, ob Bällchensuche im hohen Bewuchs, das Arbeiten auf der Schweißfährte oder als Begleitung zur Drückjagd - sie ist mit Feuereifer dabei. Kurzum: wir können nicht meckern.

Im vergangenen Jahr haben wir den Feger bei der Jagdlichen Anlagensichtung vorgestellt und dort hat sie sich genauso gezeigt, wie sie ist: hochtriebig, gute Nase, wasserfreudig, geländehart und wildverrückt. Bei der Fährtenarbeit arbeitet sie sehr konzentriert und fährtentreu. So haben wir die Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung des Landes Brandenburg in den Fächern A (Gehorsam, Schussfestigkeit) + D (600 m Übernachtfährte) sehr früh abgelegt. Auch Workingtests standen auf dem Programm und wir konnten nach ein paar Anläufen bestehen, genauso wie die APD/A, beides mit sehr gutem Ergebnis. In ihrer zweiten Saison ist sie schon ein kleiner WT-Profi und wir haben uns gemeinsam gesteigert, so dass inzwischen auch ein Vorzüglich erarbeitet wurde. Fehlt nur noch eine Platzierung ;) .

Der erste Wurf mit Raven ist für Frühjahr 2023 geplant. Wir haben schon recht viele Anfragen für die angedachte Verpaarung und nehmen weitere vorerst nur aus dem Freundes-/Bekanntenkreis entgegen.