Flying Flap Ears Cody
Geb.: 04.06.2008

Gesundheit:
HD A2/A2, ED frei/frei, Augen frei (01/12)
prcd-PRA frei über Erbgang
CNM/ NARC: Genotyp N/N, EIC: Genotyp N/EIC
Vollständiges Scherengebiss

Prüfungen:
Eignungstests für Rettungs- und Besuchshunde
Rettungshundeprüfung Fläche 4 x
BHP A - 80/80 Punkte - *v* - 1. Platz
APD/A - 74/80 Punkte - *sg*
WT A Nuthe Cup 2011 - 88/100 Punkte - *sg*
DWT A 2011 - 82/100 Punkte - *sg*
BLP - 299 Punkte - *sg* - 1. Platz
Eignungstest Therapie-Besuchshund
Therapiehundeprüfung mit Höchstpunktzahl

Grit schilderte uns genau, was für einen Hund sie suchte und so beobachteten wir alle Rüden des C-Wurfes über sechs Wochen lang, um ihren Hund zu finden. Cody war immer der Erste, um neues zu entdecken. Er erkletterte jeden Gegenstand, untersuchte alles eingehend, war allen Umweltreizen gegenüber unerschrocken. Als er dann noch zu bellen anfing, war klar: Das ist der richtige Hund für Grit und ihre Rettungshundearbeit.

Zuchtzulassung:
Tauglich für Spez. Jagdliche Leistungszucht


Wesenstestbericht vom 02.05.2010 (Richter: Herr Karrenberg)

Der fast 23 Monate alte Labrador Rüde zeigte sich im gesamten Testverlauf sehr bewegungsfreudig. Er wirkte dabei etwas hektisch. Das Spielverhalten ist in stark ausgeprägter Form vorhanden. Er ist ausdauernd im Verfolgen von Zielen. Das Beuteverhalten ist in ausgeprägter Form vorhanden. Er trägt und trägt zu. Er hat eine gute Unterordnungsbereitschaft und Bindung. Im Umgang mit Fremdpersonen absolut freundlich und sicher. Bei der Gasse und in der Seitenlage völlig sicher und unbeeindruckt. Der Rüde ist schussfest. Im optischen und akustischen Bereich völlig sicher.


Formwertbeurteilung vom 07.09.2011 (Richterin: Hassi Assenmacher-Feyel)

Gute Größe, etwas leichter Kopf, mittlere Augenfarbe, trockener Körper, insgesamt etwas leicht, korrekte Linien, gute Winkelungen, wenig Vorbrust, freudige Rutenhaltung, korrekte Bewegung.
"Sehr gut"


Cody aktuell:

Cody ergänzt seit August 2008 unser Hunderudel. Er ist unser Clown, immer zu einem Späßchen aufgelegt und ein Charmeur, dem kaum einer widerstehen kann.

Auf Grund seiner vielen positiven Charaktereigenschaften ist er vielseitig einsetzbar. Er ist immer gut gelaunt, selbstbewusst und stets und ständig an der gemeinsamen Arbeit mit Menschen interessiert.

In der Rettungshundearbeit sucht er ausdauernd und mit sehr viel Freude und ist ein begeisterter „Verbeller“ (nicht nur in der Rettungshundearbeit). Cody absolvierte bereits zweimal erfolgreich die Rettungshundeprüfung in der Fläche und bewies in vielen Einsätzen seine Einsatzfähigkeit.

Neben der Rettungshundearbeit wird er mit Dummytraining ausgelastet. Auch hier zeigt er sich sehr talentiert, wobei das Warten nicht seine Stärke ist. Ganz besonders liebt er jedoch die Arbeit mit Wild. Ich bin gespannt auf diese neue Herausforderung und freue mich darauf.

Mit seiner fröhlichen, unvoreingenommenen und dennoch vorsichtigen Art erobert er die Herzen der Kinder im Sturm, wenn er als „Schulhund“ in einer Grundschule arbeitet. Cool, unerschrocken und belastbar übernimmt er jederzeit begeistert Apportieraufgaben, egal welche.

Unglaublich, welch positiven Reaktionen er bei allen Kindern der Klasse bewirkte. In einer Befragung am Ende des Schuljahres nach Verbesserungen oder Wünschen für das kommende Schuljahr, gaben Kinder an: “Ich wünsche mir, dass Cody wieder mit in den Unterricht kommen darf.”

Grit und Frank im Januar 2012

Mehr Informationen gibt es hier: Jolly Scouts