Illa von der Silberquelle "Oona"
Geb.: 23.05.2019

Gesundheit: folgt
Prüfungen:
folgen

Schon längere Zeit war klar, dass früher oder später ein Kleiner Münsterländer einziehen soll, um uns bei der jagdlichen Arbeit im Revier und auf Drückjagden zu unterstützen. Nachdem unsere kleine Pixel verstorben ist, wurde es eben früher als geplant. Fündig wurden wir in Plau am See. Dort lag ein großer Wurf, bestehend aus 6 Hündinnen und 4 Rüden. Zu unserem großen Glück ist ein Interessent abgesprungen und so nahmen die Dinge ihren Lauf. Mehrmals besuchten wir die kleinen Racker und lernten auch Mutter sowie zwei ihrer Nachkommen aus früheren Würfen kennen. Schnell war klar, ein Welpe aus diesem Wurf soll es sein.


Was wir beim Auswählen des kleinen Hundes schon ahnten, bestätigte sich im neuen Zuhause:

Oona ist neugierig, sehr sicher bei neuen Reizen, zeigt keinerlei Auffälligkeiten im akustischen Bereich. Sie ist frech, benötigt eine liebevolle, konsequente Führung. Oona lernt unglaublich schnell, erscheint bisher nervenstark, hat Beutetrieb für drei und bellt wie ein Weltmeister. Ansätze des Vorstehens konnten wir mehrfach beobachten.

Kommt ihr doch mal etwas komisch vor, erarbeitet sie sich alleine oder mit uns gemeinsam zügig den Reiz. Auffällig ist die kurze Regenerationsphase. Das sind unsere ersten Eindrücke nach 5 Tagen.